Sportwagentouren 2024


Wir freuen uns auf ein facettenreiches Sportwagenjahr 2024 mit einzigartigen Erlebnissen auf unseren Touren.

 

Unser Programm 2024 steht fest und eine Anmeldung ist möglich:

  • Drei 2-3 Tages-Touren  (Elsass, Pre-Summer Experience & Südtirol) 
  • Drei Reisen über eine Woche (Grand Tour des Alpes, 'Vive la France' & Pyrenäen)

Bei längeren Touren bieten wir bei Bedarf einen Gepäcktransport zwischen den Hotels.


Alle unsere Reisen sind auch 2024 wieder CO2-neutral.


Jetzt einen der begehrten Plätze für unsere exklusiven Sportwagentouren 2024 sichern - Alle Details weiter unten!




Sportwagentour Elsass

09. - 12. Mai 2024

Ein abwechslungsreicher Kurztrip mit Traumrouten durch das Elsass und die Vogesen, mit Highlights auf und neben der Straße. Liebhaber von langgezogenen Kurven und weitläufigen Ausblicken kommen bei den Strecken im Elsass auf ihre Kosten. Auf zwei Tourentagen erleben wir Fahrspaß pur, wunderbare Panoramen auf die blühenden Landschaften, genießen die Elsässer Küche mit Gran Cru Weinen und bieten das einmalige Erlebnis Bugatti Veyron zu fahren.

Max. Teilnehmerzahl: 15 Fahrzeuge.

Pre-Summer Alpen Experience

12. - 16. Juni 2024

Ein Kurztrip der Kontraste: Einige Tage nachdem die Schneefräsen im Einsatz waren, überqueren wir das Timmelsjoch auf dem nach Südtirol. Kurz vorher tauchen wir in die Welt von 007 (alias James Bond) ein. Auf den zwei Tourentagen in Südtirol erwartet uns ein Tag über die schönsten Pässe südlich des Rosengartens sowie ein Besuch des Driving Experience Centers (und Alternativprogramm für die Beifahrer:innen) und einer Halbtagstour.

Max. Teilnehmerzahl: 15 Fahrzeuge.



Sportwagentour Vuelta Pyreneo

29. Juni - 06. Juli 2024

Eine wahre Erlebnisreise erwartet uns in den französischen und spanischen Pyrenäen. Auf der 'Bucketlist' eines Sportwagenfahrers darf das nicht fehlen: Von der Atlantikküste quer durch die Pyrenäen an die Mittelmeerküste. In fünf Etappen geht es für uns über die spektakuläre Bergkette. Am Mittelmeer angekommen, lassen wir die Tour bei einem Ausflug auf dem Wasser ausklingen. 

Max. Teilnehmerzahl: 15 Fahrzeuge.

Sportwagentour des Grandes Alpes

25. August - 01. September 2024

Ein Bild wird dieser Sportwagentour nicht gerecht. Denn auf der Tour vom Genfersee über zahlreiche Pässe hinunter an die Côte d'Azur erleben wir jeden Tag ein neues Highlight. Wir haben diese Tour perfektioniert, sodass wir in den fünf Tagesetappen alle Facetten der 'Königin der Alpen' durchlaufen und mit speziellen Höhepunkten krönen (wie z.B. dem Helikopterflug über den Mont Blanc).

Max. Teilnehmerzahl: 15 Fahrzeuge.



'Vive la France' Sportwagentour

01. - 08. September 2024

Diese Tour führt in das pittoreske und fahrerisch attraktive Massif Central Frankreichs, das mit seinen vulkangeschwungenen "Volvic-Hügeln" im Norden und atemberaubenden Schluchten im Süden eine Vielzahl an traumhaften Straßen und Fotomotiven bietet. Ein Paradies für Kurvenliebhaber und Feinschmecker. Wir besuchen u.a. einige der zehn schönste Orte & einen der besten Köche Frankreichs.

Tipp: Wer die Heimreise von der Tour des Grand Alpes versüßen möchte, kann diese Tour direkt im Anschluss machen. 

Max. Teilnehmerzahl: 15 Fahrzeuge.

Kurvenfestival Südtirol

10. - 13. Oktober 2024

Dies ist eine außergewöhnliche Tour, denn wir sind zur schönsten Jahreszeit mit unserer Sportwagentour in Südtirol unterwegs und kombinieren die Touren durch die wunderbaren Weinberge Südtirols und über die Dolomitenpässe mit dem Törggelen (dem traditionellen Brauch Südtirols). Von unserem exklusiven Hotel Nahe des Eisacktals erwarten uns zwei Tagestouren rund um Rosengarten und an die Grenze Österreichs, garniert mit einem Helikopterflug über eines der beeindruckendsten Bergmassivs der Welt. 

Max. Teilnehmerzahl: 15 Fahrzeuge.



Unsere geführten Sportwagentouren & Reisen

Erlebnis & Genuss unter Gleichgesinnten: Bei ca. 100 Events hat sich in den vergangenen Jahren ein großes Netzwerk an Enthusiasten gebildet. Werde Teil unserer Community!

 

Auf unseren sechs abwechslungsreichen Reisen in unterschiedlichen Regionen haben wir 2024 für jeden Sportwagen-Enthusiasten etwas im Programm. Von Porsche bis Ferrari freuen wir uns über die Vielfalt & Austausch über jeden Sportwagen. Folgendes auf unseren Touren erwarten:

  • Interessante Personen kennenlernen & Dinge erleben, die man sonst nicht kennengelernt bzw. erlebt hätte
  • Fahren ist Genuss, kein Stress
  • Interessantes & abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Fahrer/-in & Beifahrer/-in
  • Ausreichend Stopps & ein attraktives Rahmenprogramm
  • Exklusive Gruppen von max. 15 Fahrzeugen je Event
  • Die besten 4-5 Sterne Design-Hotels in der Region
  • Professioneller Film/Fotograf für exklusive Aufnahmen für die perfekte Erinnerung
  • Alle unsere Events sind CO2-neutral (nicht über Zertifikate, sondern reale Projekte)
  • Geführtes Sportwagen-Wochenende oder Touren über ca. eine Woche
  • Markenübergreifend: Grundsätzlich ist jede Marke und Art von Fahrzeugen zugelassen. Ob Lamborghini, Ferrari, Porsche oder BMW - unsere Sportwagentouren sind für alle Liebhaber und dienen zum regen Austausch
  • Wir fahren keine Rennen und halten uns an die Verkehrsregeln

Stimmen unserer Teilnehmer


Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet für uns eine “geführte Sportwagentour”?

  • Der Teilnehmer kann entscheiden, ob er gemeinsam mit uns und den anderen in der Gruppe oder auch alleine fahren möchte.
  • Unsere Touren sind darauf ausgelegt, dass Fahrer und Beifahrer die Strecken genießen können und der Beifahrer möglichst wenig ins Roadbook schauen muss.
  • Jeder Teilnehmer erhält die Routenführung digital auf dem eigenen Smartphone sowie ein professionelles Reisebooklet mit allen Informationen zu den Tagestouren.
  • Die Teilnehmer erhalten jeden Morgen die Routenlinks von uns auf das Smartphone geschickt. Damit ist auch die Option zum freien Fahren stets möglich.
  • Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer ein Funkgerät, über das kritische Punkte entlang der Strecke kommuniziert werden können (vom Reiseleiter:in und untereinander), z.B. kritische Abbiegungen, Hindernisse, Blitzer etc.

Was ist bei den Sportwagen Reisen alles inkludiert?

  • Generell gilt bei unseren Sportwagentouren ein ‘Full-Service-Paket’. Jedes Essen, jeder Programmpunkt etc.
  • Das Einzige, was nicht enthalten ist, sind natürlich die Fahrzeuge & Benzin sowie Extras & Getränke im Hotel.
  • Alle inkludierten Leistungen findet man nochmals für jede Reise  in der Tourbeschreibung. Das Rahmenprogramm ist bei jeder Tour unterschiedlich. 

Wer begleitet die Sportwagentouren?

  • Alle unsere Sportwagentouren werden von einem Team mit ca. 2-4 Personen begleitet, bestehend aus 1-2 Tourguides sowie dem Foto-/Mediagrafen und ggfs. Fahrer für Gepäcktransporte.
  • Der Tourguide ist mit einem Sportwagen dabei und fährt als Führungsfahrzeug der Gruppe voraus und zeigt damit die Route.
  • Der zweite Tourguide bzw. Fotograf ist mit einem weiteren Fahrzeug dabei, das für Transport von Gepäck genutzt werden kann und entweder als Letzter der Gruppe folgt (damit niemand verloren geht) oder einer zweiten Gruppe vorausfährt (abhängig vom Gruppenwunsch).

Kann ich auf der Tour eine Begleitperson mitnehmen?

  • Ja, natürlich! Ein Erlebnis zu teilen ist sogar noch schöner..
  • Auf allen Touren gibt es ein sehr attraktives Rahmenprogramm, bei dem alle Teilnehmer mitmachen können.
  • Ganz abgesehen von den schönen Hotels, in denen wir eine Auszeit nehmen, sorgen wir immer dafür, dass für Fahrer:innen & Beifahrer:innen immer etwas dabei ist.

Wie viele Sportwagen sind bei den Touren dabei?

  • Grundsätzlich wollen wir in kleinen, exklusiven Gruppen von Enthusiasten bleiben, damit echter “Petroltalk” entsteht und man so wirklich Gleichgesinnte kennenlernen kann.
  • Die Anzahl ist tourspezifisch (z.B. haben wir teilweise kleine Boutique-Hotels exklusiv für unsere Gruppe, dadurch gibt die Zimmerkapazität die Teilnehmerzahl vor) und abhängig von der Buchungsauslastung. In der Regel sind es 12 bis max. 15 Fahrzeuge pro Tour..

Wo finden die Sportwagentouren statt?

  • Derzeit sind unsere Reiseziele in ganz Europa (von Norwegen bis Sizilien).
  • Aufgrund der Vielzahl an “Wiederholungstätern” variieren unsere Ziele jedes Jahr. In der Regel wiederholen wir daher eine Reise in zwei aufeinanderfolgenden Jahren und tauschen diese dann gegen eine neue Tour aus.
  • Wir sind für Inspiration immer offen und freuen uns darauf, die Welt mit unseren Teilnehmern im Sportwagen zu erkunden!

Wie lange sind die Tagesetappen?

  • Das hängt immer von der Tour und dem Rahmenprogramm ab. In der Regel fahren wir zwischen 150 und 250km je Tag.
  • Wir starten normalerweise zwischen 9.00-10.00 Uhr und kommen zwischen 16.30 und 17.30 Uhr am Hotel wieder an.
  • Dadurch ist es kein Stress und es bleibt noch genügend Zeit für eine Auszeit im Hotel.

Wie lange wird am Stück gefahren?

  • Das hängt stark vom tagesspezifischen Programm ab. In der Regel dauern die Etappen zwischen 1h und max. 2h.
  • Es werden garantiert genügend Stopps, inklusive Rahmenprogramm und Möglichkeit einer biologischen Pause eingeplant. Der Fahrspaß kommt durch die Pausen aber nicht zu kurz.

Sind die Reisen exklusive Porsche Sportwagentouren bzw. welche Fahrzeuge dürfen teilnehmen?

  • Nein, bei allen Reisen sind es markenübergreifende Touren.
  • Wenn aber Interesse an einer reinen Porsche Sportwagentour besteht, können wir das gerne auf individuelle Anfrage hin organisieren.

Was bedeutet markenübergreifende Sportwagentour?

  • Damit meinen wir, dass grundsätzlich jede Marke und Art von Fahrzeugen zu den Reisen, mit denen man sportlich fahren kann, zugelassen sind.
  • Ob Lamborghini, Ferrari, McLaren, Corvette oder Porsche - unsere Sportwagentouren sind für alle Liebhaber und dienen zum regen Austausch.

Gibt es eine PS-Grenze für die teilnehmenden Sportwagen?

  • Eine Grenze gibt es nicht.
  • Der Fahrer muss Spaß daran haben, sportlich mit dem Fahrzeug zu fahren. Sollte, wider Erwarten, ein Fahrzeug bei der Anmeldung nicht in die Gruppe passen, würden wir dies dem Teilnehmer mitteilen.

Wie schnell wird auf den Sportwagentouren gefahren?

  • Es gilt der Grundsatz: Fahren ist für uns ein Genuss, kein Stress.
  • Unsere wichtigsten Gebote sind: Wir fahren keine Rennen, überholen in der Gruppe nicht (nur wenn abgesprochen) und halten uns an die Verkehrsregeln, damit wir niemanden in Gefahr bringen.
  • Als Gruppe fahren wir zwar sportlich, aber erstens nur wenn es möglich ist und zweitens genießen wir auch die Ausfahrt und die Aussichten um uns herum. Beide, Beifahrer als auch Fahrer sollen die Möglichkeit haben, die Gegend zu genießen.
  • Jeder kann sein Tempo selbst bestimmen. Gerade bei Bergfahrten ist es so, dass wir uns immer oben auf dem Pass treffen, sodass sportliche Fahrer gerne voraus fahren können und entspanntere Fahrer dann eben 1-2min später ankommen.

Wo werden die Sportwagen bei den Stopps & Übernachtungen abgestellt?

  • Für alle Stopps (Zwischenstopps & Übernachtungen) haben wir natürlich reservierte & gesicherte Parkplätze organisiert.
  • Je nach Tour gibt es bei den Hotels entweder reservierte Parkgaragen oder überwachte Parkplätze. Die Sportwagen sind alle sicher untergebracht.

Gibt es die Möglichkeit, während der Fahrten zu kommunizieren?

  • Jedes Teilnehmerfahrzeug erhält ein Funkgerät (Walkie-Talkie). Dadurch können wir uns während der Reise einfach verständigen.
  • Alternativ kann man natürlich per Telefon Kontakt mit den Guides aufnehmen.
  • Vor jeder Tour wird eine gemeinsame Whatsapp-Gruppe installiert, über die alle relevanten Informationen vor und während der Tour ausgetauscht werden.

Werden Fotos während den Sportwagentouren gemacht?

  • Ja! Wir haben für jede Reise auch einen professionellen Film-/Fotografen dabei, der während die Touren medial begleitet.
  • An jedem Abend werden bereits einige Bilder und ein Kurzfilm des Tages geteilt, sodass diese mit Familie/Freunden zeitnah geteilt werden können.
  • Nach jeder Reise erhalten alle Teilnehmer die Fotos als digitale Exemplare sowie einen Kurzfilm als Erinnerung.

Wie werden die Sportwagentouren CO-2 neutral?

  • Wir kompensieren unseren CO2-Ausstoß auf allen unseren Touren, sodass diese komplett CO2-neutral ist. Dabei messen wir mit unserem Partner Cozero unsere CO2-Ausstöße und unterstützen reale Projekte zur Neutralisierung. Mehr Informationen auf Anfrage. 

Muss bei einer Sportwagenreise ins Ausland etwas besonderes beachtet werden?

  • Es ist sicherzustellen, dass die Sportwagen ordnungsgemäß zugelassen und versichert sind, sodass die Versicherung im Schadensfall auch im Ausland greift.
  • Manche Versicherungen haben nicht alle europäischen Länder (z.B. Slowenien oder Kroatien) versichert und man benötigt eine zusätzliche Bestätigung vorab. Bitte dies ggfs. vorab klären.


NEWSLETTER

Hier für unseren Newsletter anmelden, um über die neuesten Updates auf dem Laufenden zu bleiben.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.